Arbeiten befinden sich in Österreich, Deutschland, Spanien, Marokko, Mallorca, Griechenland, Kalifornien, Schweden, Italien, Tschechien, Bosnien-Herzegovina

 

 

 

Renate Moran ist eine Multikünstlerin. Sie lebt ausschließlich freischaffend von der ihrer Kunst und  Lehrtätigkeit für künstlerische Weiterbildung. 
 
Ihr kulturpolitisches Engagement fließt immer wieder in ihre künstlerische Arbeit ein. Renate Moran geht es um Ausdruck und Anspruch in der Kunst. Es geht ihr besonders auch um die Qualität des „Machen’s“ und die Auswahl der Themen. Frauenpolitisch und Gesellschaftspolitischer Inhalt ist obligat. 
So haben einige Frauen des Vorstand‘s der VAÖ den Wunsch geäußert, dass Renate Moran sich etwas zum Weltfrauentag einfallen lassen sollte. 
Ihr Konzept war, dass aus dem Fundus früherer starken Bilder zum Thema Frau das Video- „starke Frauen oder was macht Frauen stark“entstehen sollte. Frauen mit ganz unterschiedlicher Sozialisierung und aus verschiedenen Zeitepochen. Frauen die leiden mussten, Stärke brauchten und Kraft weitergaben. Ihr Wunsch ist, dass das Ergebnis wirkt und berührt.
 
 
Die bildende Künstlerin Renate Moran erhielt am 25.6. 2021 einen von 4 zu vergebenden Preisen an Kandidatinnen aus ganz Österreich und jedes Bundesland sandte Vorschläge. Es ist ein Frauen -Anerkennungspreis, von Frauen für Frauen. Renate Moran setzt sich auch in ihrer Kunst stark für Frauen ein. Als Vorsitzende des BSA-ART kuratiert und organisiert sie für ihre KollegInnen und auch International, Ausstellungen unter dem Motto: „starke Frauen“ „ Gleichstellung und Gleichbehandlung im Fokus der Kunst“ „gleich ist nicht gleich“ um nur einige zu nennen. Eine Solo-Präsentation dieser engagierten freischaffenden, vielseitigen Künstlerin, ist auch im Haus der Erinnerung in St.Georgen a.d.Gusen mit dem Thema „ Stop der Gewalt an Frauen“ noch bis Ende Sommer 2021 zu sehen“ .
 
Renate Moran 
„Johanna Dohnal Anerkennungspreis„
Überreicht wurde die Urkunde
von der ganz frisch gewählten Frauen Vorsitzenden Eva-Maria Holzleitner .
 
Renate Moran , Danke vielmals, es fühlt sich hervorragend an und ich bin sehr stolz den Namen der großen Johanna Dohnal vor einer Auszeichnung stehen zu haben.
 
Foto von l nach r. Bundesfrauenvorsitzende Eva Maria Holzleitner, Künstlerin und Preisträgerin Renate Moran, Landesfrauenvorsitzende OÖ, Renate Heitz